Blutegel bei Krampfadern


à verwiesen von VenenchirurgieKrampfaderbehandlung)

Auf dem medizinisch-therapeutischen Markt für Venenerkrankungen werden in den letzten Jahren vermehrt "natürliche" Alternativen zu klassischen Behandlungsformen angeboten. Dazu gehören Therapien mit Kräuterextrakten oder mit auch mit Blutegeln. Hinter dem Bedarf an diesen Behandlungsformen stehen häufig die Furcht vor einem chirurgischen Eingriff und möglichen Narben als Folge.


Die Ursachen für Venenerkrankungen, defekten Venenklappen, können durch Blutegel oder Kräuter selbst durch wiederholten Einsatz nicht behoben werden. Sie können - wenn überhaupt - eine kurzfristige Linderung der Beschwerden herbeiführen. Dauerhafte Erfolge können nur mit einer gut durchgeführten Venen-Operation erzielt werden. Das kann heute sanft in Tumeszenz-Lokalanästhesie, einer modernen Form der örtlichen Betäubung, durchgeführt werden. Schnitte sieht man nicht mehr, Fäden müssen keine entfernt werden. Die Beine sehen danach einfach gesund und schön aus.


à verwiesen von VenenchirurgieKrampfaderbehandlung)